Aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf die Pandemie (Corona Virus) werden Vernissage und Ausstellung auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

„Tausend Briefe und ein Traum, der noch lebendig ist“. Gemeinsame Ausstellung von
Christine Flieger und Madlen Wróbel

Vernissage am Samstag, 4. April 2020, 15 Uhr
Musikalische Begleitung: Helena Janssen (Harfe)

Christine Flieger

Die Auftragsmalerin Christine Flieger präsentiert vielseitige
künstlerische Arbeiten, die wir aus dem Bereich der Tierwelt kennen.
Auch ihre neueste Serie ,,Auf dem Weg zu mir“ wird zu sehen sein. Vor
allem die Blicke der Protagonisten auf ihren Bildern entführen den
Betrachter in eine andere Welt. Es sind Arbeiten, die unterschiedliche
Maltechniken aufweisen, präzise sind und stets eine heile Welt zeigen.

Madlen Wróbel

Die Künstlerin Madlen Wróbel zeigt vor allem künstlerische Arbeiten
aus dem Jahre 2019, die schwerpunktmäßig an Rock & Metal
Musik inspiriert sind und den Betrachter auf eine fantasievolle
Reise mitnehmen sollen. In eine mystische Welt, die vor allem durch
die Farben Schwarz und Weiß widergespiegelt wird.